14.8.17

Zeremonie zum Start des Anbaus für das Wohnhaus der Nonnen

Es ist so wunderbar, dass nun schon mit dem Anbau für das Wohnhaus für die Nonnen begonnen werden kann. Es gab großzügige Sponsoren, die nun den Anbau ermöglichen.
Bevor gebaut wird, gibt es eine Segnung des Grundes, damit die Erdbewohner befriedet werden und zustimmen. Die Puja wurde von Lama Phuntsok und den Khenpos durchgeführt. Karmapa Khenno!





Erfolgreiches 1. Examen

Wir gratulieren den kleinen Nonnen, die nun schon ihr erstes Examen in unserer Schule absolviert haben. Sie haben in ihren Klassen 1.,2. und 3. Plätze belegt. Nur 2 von ihnen brauchen noch längere Zeit, um sich an die Schule zu gewöhnen.


Tägliche Meditation

Vor Schulbeginn meditieren die Schülerinnen und Schüler gemeinsam täglich 10 Minuten!




11.7.17

Yarne (Sommer-Retreat) hat begonnen

Während der Monsoon-Zeit gibt es in den Klöstern eine besondere Zeit des Rückzuges. Im Kloster wird intensiv studiert, die Mahlzeiten werden mit speziellen Ritualen eingenommen. Es ist nicht erlaubt, das Klostergelände zu verlassen. Auch unsere Nonnen lernen die Rituale mit ihren Lehrern.




Ausflug in den Fun Park

Es ist wunderbar, wie die neuen Mädchen in das Kloster aufgenommen worden sind. Vor dem Yarne Sommerretreat machte die ganze Gruppe mit den Khenpos einen Ausflug zum großen Fun-Park ca. 1 Stunde Entfernung von Kathmandu. Die Fotos zeigen doch viel Freude und später die schlafenden Kinder und Khenpo Shamphen.





8.6.17

Seit April gehen auch Mädchen in unsere Schule

Wir freuen uns, dass seit April 2017 auch Mädchen in die Schule aufgenommen werden.
Erst kamen 3 und ganz schnell sind es nun 13 geworden.
Sie werden gemeinsam mit den Jungen unterrichtet.







Spielsachen und Lernmaterial im April
Sie leben in einer Wohngemeinschaft mit den älteren Nonnen des Klosters in einer Wohnung direkt neben dem Klosterkomplex. Die Wohnung musste etwas umgebaut werden, da sie nicht für eine so große Gruppe eingerichtet ist. So musste ein neues Badezimmer mit  Duschen, Waschbecken und weiteren Toiletten angebaut werden. Der Verein konnte auf Bitten des Klosters 3000€ Soforthilfe nach Kathmandu schicken. Wir bitten um Spenden, damit auch die Mädchen eine Schulbildung erhalten können!
Malbücher für die Freizeit


Ein Besuch im Zoo von Kathmandu
Die Mädchen mit ihren Archarya Nonnen