29.7.15

Lasst nicht nach mit dem Spenden!



                                                   

                                                                               
Rundbrief  Juli 2015 

Liebe Mitglieder, FreundInnen und SponsorInnen,
am 20. Juli 2015 haben die Spenden ihr Ziel erreicht. Das Kloster Karma Leksheyling hat für unseren Verein Material zum Bau von Dächern gekauft und in ein Dorf in einer entlegenen Region gebracht. Es war schwierig für die Mönche, das Material dort hinzubringen, denn die Straßen waren natürlich in schlechtem Zustand. Sie berichteten, dass die Freude der Dorfbewohner sehr, sehr groß war. Viele weitere Fotos kann man auf unserem Blog:  http://lekling-de.blogspot.de/ anschauen.  
Auch im Kloster werden die Schäden, die durch das Erdbeben verursacht wurden, repariert und teilweise mussten Häuser abgerissen werden. Die Schüler haben provisorische Klassenräume erhalten, so dass der Unterricht wieder stattfinden kann. Immer wieder lassen kleinere und stärkere Nachbeben das Trauma der beiden großen Beben hochkommen.
Mitte September werde ich für 4 Wochen nach Kathmandu fahren. Sicher ist es gut, dass Nepal von uns weiter unterstützt wird. Vor Ort kann ich mir ein gutes Bild machen, wo konkret Hilfe benötigt wird.
Bitte lasst nicht nach mit dem Spenden! Wir haben zwar schon viel erreicht, doch wir wollen weiter helfen. Die Medien berichten kaum noch über die Not in Nepal und die Menschen, die so eifrig am Wiederaufbau arbeiten.
Hier noch einmal das Spendenkonto:
Brücke der Freundschaft e.V.
IBAN: DE40430609672037510900   GLS-Bank 
BIC: GENODEM1GLS
Ihr könnt mich auch gern anrufen: 0421- 87824158 um weitere Infos zu erhalten.
Eure Ani Kelsang (Helga) Alvermann

Vorbereitungen um die Dharanis für die neue Buddha Statue zu rollen


Dharanis-3
Gerade wurden die Dharanis (Zung)für die neue Buddha Statue gedruckt und geliefert. Sie werden in die Statue für den neuen Schreinraum eingebracht. Wir können nach der Fertigstellung des Schreinraums in ungefähr 2 Monaten beginnen Karmapa Khenno…
Click here um mehr Fotos zu sehen.

Vorbereitungen auf das Sommer Retreat 2015


Preparing for summer retreat 2015_03
Normalerweise führen wir das Retreat über 3 Monate aus. Durch das Erdbeben und die Umstände danach habe wir es auf 6 Wochen verkürzt. Es wird am 31. Juli beginnen.
Click here um mehr Fotos zu sehen.

Transkribieren der Belehrungen von Choje Lama Phuntsok


image1

Einige Studenten des Karma Leksheyling Instiuts transkribieren die Audio Aufnahmen der Belehrungen, die Choje Lama Phuntsok zu der Praxis des Guru Yogas über zwei Jahre lang gegeben hat. Wir hoffen, dass wir wie bald veröffentlichen können. Karmapa Khenno…
Click here um mehr Fotos zu sehen.

21.7.15

Hilfe am 20. Juli 2015

Earthquake Relief_17
Unsere Spendengelder sind angekommen. Die Mönche von Nepal Leksheyling sind weit gefahren, um Dächer für den Schutz gegen den Regen zu verteilen. Es war mühsam und für eine Strecke von 30 km brauchten sie 5 Stunden. Die Menschen sind sehr dankbar und senden Euch herzliche Grüße.
Bitte lasst nicht nach mit dem Spenden. Überall wird noch Hilfe benötigt und die Not ist noch sehr groß.

http://www.bruecke-der-freundschaft-schulverein.de.
Karmapa Khenno
Click here um mehr Fotos zu sehen.

Neuaufbau des Schreinraumes


image7Dies sind aktuelle Fotos vom Morgen des 20. Juli. Wir erneuern den Schreinraum, der nach dem Erdbeben beschädigt war. Es wird ca. 2 Monate dauern, den Raum fertigzustellen. Danach können wir mit dem Bau der Buddhastatue beginnen, die ungefähr 15 feet ( 4,5m ) hoch werden wird.  Karmapa Khenno.
Click here um mehr Fotos zu sehen.

13.7.15

Neue Schulrucksäcke


IMG_5447
Schon vor dem Erdbeben hatten wir vom Verein http://www.bruecke-der-freundschaft-schulverein.de/
die neuen Rucksäcke bestellt. Nun sind sie angekommen und endlich können alle Schüler die schönen Taschen benutzen. Sogar das Wappen der Schule konnten wir darauf drucken lassen. 
Wir haben 50% der Kosten übernommen. Man sieht die große Freude und vielen Dank allen Menschen, die unseren Verein unterstützen.

click here um mehr Fotos zu sehen

Beschädigte Teile des Klosters werden weiter abgerissen.

Pulling down the building_01
 Leider müssen auch Teile der  Gompa erneuert werden. Dies ist sehr schwierig, doch manchmal entsteht auch wieder Gutes daraus.

Click here um mehr Fotos zu sehen.

Die Kunst von Archarya Norbu Gyaltsen


image15Acharya Norbu Gyaltsen wurde nach Nepal Leksheyling in sehr jungem Alter gebracht. Er weiß leider sehr wenig über seine Familie, denn die Person, die ihn zum Kloster gebracht hat ist gestorben. 2014 hat er die Ausbildung in der Shedra abgeschlossen und er arbeitet am Institut als Lehrer. Seit 2013 versorgt er die Mönche, die im Drei-Jahres-Retrat sind.
Das Wandbild schmückt nun das Restaurant des Klosters.
Click here um mehr Fotos zu sehen.

Choje Lama ist zurückgekommen

 

 

Choje Lama's return_27

Choje Lama ist nach 2 Monaten, in denen er Belerungen gegeben hat, wieder zurückgekommen.
Click here um mehr Fotos zu sehen.